Aktuelles

TTIP  diesmal: Kulturpolitische Auswirkungen

Am 17. Mai 2016, 18.00 Uhr greift die Kulturpolitischen Gesellschaft e. V., Regionalgruppe Thüringen,  das TTIP-Thema auf und beleuchtet die Freihandelsabkommen im Hinblick auf ihre möglichen Auswirkungen auf die Kulturlandschaft bei uns. Die Diskussionsveranstaltung findet ab 18 Uhr in der Kleinen Synagoge in Erfurt statt.  

Mit viel ehrenamtlichem Engagement wurde auch dieses jahr eine Globale vorbereitet.

Zukunft der Städte - Öffentliche Ringvorlesung der FHE

Die Fachhochschule Erfurt hat ein urbanistisches Institut (auch wenn es nicht so heißt) mit Frau Prof. Dr. Sinning an der Spitze. In diesem Frühjahr lädt es zu einer Veranstaltungsreihe ein, welche die Entwicklung der Städte in den Fokus nimmt. Jeweils dienstags 16.00 -17.30 Uhr in der FH Erfurt, Altonaer Straße 25, Raum 9.3.02,

Programm

03.05.2016          Smart City vor dem Hintergrund internationaler Fallstädte,
Dr. Jens Libbe, Difu-Deutsches Institut für Urbanistik, Berlin

 

17.05.2016          Der Umzug der Menschheit - die transformative Kraft der Städte
Teresa Schlüter, Ph.D., WBGU -Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen, Berlin

 

31.05.2016          Integriertes Wohnen in der „Kalkbreite“ und im „Hunziker Areal“ in Zürich -Nachhaltige Sharing-Ansätze in der schweizerischen Wohnungswirtschaft Prof. Dr. Heidi Sinning, ISP -Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation der FH Erfurt

 

07.06.2016          Geflüchtete und Migranten als Impulse für die Stadtentwicklung -Beispiele aus Mailand und Wien, Prof. Dr. Ingrid Breckner, HCU -HafenCityUniversitätHamburg

 

 

14.06.2016P       postfossil, smart und lebenswert? Konzepte für Zukunftsstädte untersucht am Beispiel von Amsterdam, Kopenhagen und Wien Prof. Dr. Dieter Rink, UFZ -Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Leipzig

Leider cancelt Jimdo zum 31.03.15 seine Newsletterfunktion. NL-Anmeldungen ab jetzt bitte an impuls@transitiontownerfurt.de

aufgrund großer Nachfrage zum Thema Engagement für nach Erfurt geflüchtete Menschen, hier der Verweis auf die 

 

Willkommensinitiative Erfurt  

 

oder  über die 

 

Mailingliste  

 

sonst gerne über

 

Matthias Böhmer

 

dazu hier das Interview ab Minute 33 mit ihm in der Sendung `Fakt ist...` des mdr vom 09.11.15 

 

siehe auch lokaler Aktionsplan gegen Rechtsextremismus in Erfurt